Aktuelles

Aktuelle Projekte

Die Hauptsache

 

Ein Theaterstück für Hörende & Gehörlose, frei nach Nikolai Evreinov

 

Es gibt unglückliche Menschen, denen kein Sozialismus helfen kann, weil ihnen etwas fehlt, was wertvoller ist, als alle materiellen Güter: Talent, Schönheit, Geisteskraft, Gesundheit, Jugend und so weiter. […] Da meint nun Doktor Fregoli, es wäre für Sie als erfahrene Schauspieler eine dankbare Aufgabe, die Bekanntschaft solcher unglücklichen Menschen zu machen, sich ihnen anzuschließen und durch Ihre Freundschaft den Rest ihrer Erdentage zu verschönern.

Der Direktor

aus Nikolai Evreinov: Die Hauptsache (2. Akt)

 

Welche Kraft hat das Theater? Kann es wirklich die Gesellschaft verändern? Unglücklichen Menschen die Lebensfreude wiedergeben? Fest davon überzeugt, dass das Theaterspiel und die Illusion, das einzige sind, was uns Menschen glücklich macht, entwickelte Nikolai Evreinov Anfang der 1920er Jahre sein Theatralitäts-Konzept. Auf Basis dessen schrieb er sein Stück "Die Hauptsache", in dem vier Theaterschauspieler*innen unerkannt das Leben ihrer Mitmenschen aufzumischen versuchen.

 

In der neuen Produktion des Deutschen Gehörlosentheaters wird es aber nicht nur um die utopische Sprengkraft des Theaters gehen, sondern auch wie eine gemeinsame Begegnung, ein gemeinsames Spiel, alle sprachlichen Barrieren überwinden kann. Hörende und Gehörlose Darsteller*innen agieren für dieses Projekt gemeinsam auf der Bühne, um eine Sprache jenseits der Worte und Gebärden zu entdecken.

 

Premiere: 02. März 2019, Gasteig München

Weitere Vorstellungen in ganz Deutschland (Termine folgen)